Sign Up:      Online Conference: Data Pioneers Night 2021      November 11    18:00
Sign Up:Plattform V FrühstückFebruary 07   08:00
BOOK PV SPACE

Plattform V Frühstück

7. February 08:00 - 09:30

Venue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


Bei diesem Plattform V Frühstück stellen 3 Unternehmen 3 spannende Themen bzw. Initiativen vor.

1) Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Zumtobel Group AG entwickelt ihr Berichtswesen seit mehreren Jahren kontinuierlich weiter.

Von der gesetzlichen Berichtsplicht von Nachhaltigkeitsinformationen für börsennotierte Unternehmen (NADIVEG) ohne der Verwendung von Berichtsstandards, hin zu Verwendung und Integration von Internationalen Berichtsstandards nach GRI 2021. Die Entwicklung der gesetzlichen Rahmenbedingungen von Nachhaltigkeit und deren Veröffentlichung von Informationen erfährt aktuell eine rasante Entwicklung.

Inhalt des Beitrags der Zumtobel Group: Wo geht die Reise zur Nachhaltigkeitsberichterstattung hin? Mit welchen Anforderungen müssen sich Unternehmen künftig auseinandersetzen?

2) Trendmanagement

„Erfolgreich mit Trends umzugehen bedeutet zu analysieren, auf welcher Ebene und in welcher Art ein Trend eine individuelle Relevanz für das Unternehmen entfaltet.“ – Marcel Aberle in „Trend Canvas. Das Modell für ganzheitliche Trendanalysen.“

Überwältigt von Trend Reports und Predictions für das Jahr 2023, versuchen Recherche Teams in Unternehmen die gewonnenen Erkenntnisse in den Kontext der jeweiligen Organisation zu setzen. Was ist relevant für uns als Unternehmen? Wohin geht die Reise 2023, 2024 und darüber hinaus? Kurz: Trendmanagement ist gefragt. Aber wie?

Clemens-Josef Prankl, Mitglied des Innovationsteams bei Gebrüder Weiss, gibt einen rudimentären Einblick in die Herangehensweise bei Gebrüder Weiss. Simultan dazu werden Vorschläge für ein unternehmensübergreifendes Trendmanagement innerhalb der Plattform V präsentiert und ein Plattform-V Circle zum Thema gestartet. Wer ist mit an Bord, um zukünftige Entwicklungen früher zu erkennen und angemessene Handlungsfelder zu definieren?

3) Tech Acceleration Hub

Talent Pool Disk Company goes live as Tech Acceleration Hub

Das Tech Acceleration Hub ist eine Weiterentwicklung der Talent Pool Disk Company, die im letzten Jahr schon in der Plattform V vorgestellt wurde. Die Idee wurde durch Patrik Raudaschl von Ivoclar Vivadent und Mathias Breier von 21.finance, mit dem Feedback verschiedener Unternehmen, in der Form des Tech Acceleration Hub in eine Umsetzung gebracht. Wir haben eine Zusammenarbeitsform gewählt, um unseren Unternehmen eine größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten, ohne in Abhängigkeit und/oder in eine Kostenspirale zu kommen. Das Vorgehen darin hat potenziell mehrere Vorteile: kurzfristig Arbeitskräfte beziehen zu können, ein Netzwerk in Europa aufzubauen, dabei durch den gemeinsamen Hub Kosten zu sparen und durch die Nähe der Arbeitskräfte in der EU weder große zeitliche noch rechtliche Hürden fürchten zu müssen.

Wir freuen uns auf dein Dabeisein!

Anschließend kann gerne bei Kaffee weiterdiskutiert werden.

Copyright Plattform V - Open-Innovation Verein zur Entwicklung disruptiver und digitaler Geschäftsmodelle 
crossmenu