Sign Up:      Online Conference: Data Pioneers Night 2021      November 11    18:00
Sign Up:Circular Economy WorkshopFebruary 04   08:00

SIY Search Inside Yourself

18. October 2021 09:00 - 19. October 2021 17:00

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


SIY ist ein von Google entwickeltes Programm zur Verbesserung von emotionaler Intelligenz.

Neben kognitiver Kompetenz ist die emotionale Intelligenz eine der Schlüsselfaktoren für exzellente Arbeit und Führung.

SIY ist erfolgreich in vielen Unternehmen auf der ganzen Welt implementiert.

SIY basiert auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und kombiniert wirksame Achtsamkeitsübungen, um alle Bereiche emotionaler Intelligenz weiter zu entwickeln. Es ist ein intensives und business-taugliches Fitnesstraining für den Geist.

 Ziele 

  • Verbesserung der mentalen Fitness und Klarheit
  • Erlernen eines agilen und anpassungsfähigen Denkvermögens
  • Erhöhte Reflexionsfähigkeit
  • Reduktion von Stress Responses
  • Erhöhte Resilienz
  • Verbesserung des Zugangs zur eigenen Kreativität
  • Steigerung der Eigenwahrnehmung
  • Stärkung der Regulierung von Emotionen
  • Verbesserte Kommunikations- und Führungsfähigkeit
  • Entwicklung besserer Entscheidungsfindung
  • Entwicklung & Erhöhung der Emotionalen Intelligenz
  • Erleben von gesteigertem Wohlbefinden, Aufblühen!

Inhalte

  • Präsenztraining (2 Tage)
  • 28-Tage-Challenge (virtuell)
  • Erfahrungsbasiertes, interaktives Training der 5 emotionalen Kompetenzen
  • Tägliche Übungen per Mail zur Etablierung neuer mentaler Gewohnheiten
  • Abschluss-Webinar (1 Std)
  • Austausch über Erfahrungen und Definition persönlicher Zielsetzungen

Referentin

Barbara Riedenbauer

Dauer/Aufwand

3 Tage

 Kosten

€ 800,-

Termin/Zeitplan/geplante Lernzeit

18.-19.10.2021 - Präsenztraining
jeweils 9-17 Uhr
anschließend 28 Tage Online Challenge
abschließend 1 Stunde Webinar

 Format

Online und Präsenz

 Anmeldung

Bei Interesse an hello@plattform-v.io schreiben.

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


2. Februar 2021 von 10 - 12 Uhr

Am Arbeitsmarkt zu agieren und attraktiv aufzutreten, braucht gerade auf angespannten Arbeitsmärkten eine eindeutige strategische Positionierung. Strategische Positionierung wiederum braucht spezifische Kenntnisse der Strukturen, Spezifika und vor allem des Niveaus des jeweiligen Arbeitsmarktes. Alternative ist sich dem Arbeitsmarkt und seinen Akteuren auszuliefern und zu reagieren, vielleicht auch die Hoffnung Covid 19 werde die Arbeitsmärkte ohnehin entspannen.

Strategische Positionierung am Arbeitsmarkt und Einblicke in die Strukturen und Niveaus des Vorarlberger Arbeitsmarktes sind die zentralen Inhalte des Webinars Compensation.
Referenten: Franz Meusburger, Jürgen Jussel
Alle Interessierten können sich hier in Teams per Like anmelden oder an hello@plattform-v.io schreiben und erhalten dann einen Termin für das Webinar zugesendet.

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


* Warnung: Enthält Spuren von unternehmensrelevantem Wissen!

 

Unsere Arbeitswelt hat sich verändert. Zunehmende Komplexität und das Zusammenspiel von Generation X+Y brauchen neue Ansätze und moderne Konzepte.  Wie diese Aussehen können, zeigt dieser sehr praxisorientierte Workshop.​

Unser Ziel: Agilität verstehen, Bedeutung von agiler Führung erkennen, Werkzeuge und Methoden kennenlernen. Ansätze für Transformation erhalten. Neues Ausprobieren. Voneinander Lernen. Gemeinsam agiles Arbeiten erleben.​

Fragen und Themen, die erarbeitet werden, sind unter anderem (wird an die Gruppe angepasst):​

  • Agilität: Was ist das? Was haben wir davon, agiler zu sein?​
  • Agiles Mindset - Bedeutung für Führung​
  • Unterschied zw. klassischer und agiler Führung​
  • Agile Methoden - Vertiefung Frameworks und Methoden​
  • Persönliche Einstellung & Haltung als agile Führungskraft​
  • Energie, Selbstmotivation & Power als Führungskraft in der VUCA-Welt​
  • Führen mit Rollen statt Funktion und Position​
  • Werte, Prinzipien und Handlungsweisen in selbstorganisierten Teams​
  • Führungskraft als (Team-)Coach​
  • Führungsaufgabe Delegieren - Delegation Poker​
  • Eigenverantwortung stärken -Teams für deren Selbstorganisation weiterentwickeln​
  • Kontinuierliche Umsetzung und Verbesserung mit StandUps & Boards und Retrospektiven, usw.​

Referentin: Mag. Katja Bauer von Synergie

Für die Teilnahme am zweitägigen Workshop wird ein Kostenbeitrag von € 500 verrechnet (inkl. Verpflegung).

Wann:
18.06. von 9-17 Uhr
19.06. von 8-16 Uhr

 

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, bitte daher um Anmeldung via Mail an hello@plattform-v.io

 

 

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


* Warnung: Enthält Spuren von unternehmensrelevantem Wissen!

 

Manchmal begegnet man der Meinung, es gebe in einer Organisation genug Ideen, die Schwierigkeit liege vielmehr in der Umsetzung, nach dem Motto „Innovation ist 10% Inspiration und 90% Transpiration“. Tatsächlich ist es allerdings nicht einfach, wirklich gute Ideen zu haben und zu entwickeln. Viele Konzepte sind naheliegend und wenig originell, orientieren sich stark am Bestehenden, gehen nicht weit genug, bringen keinen echten Nutzen oder lösen Probleme, die nicht besonders relevant sind.​

Die Entwicklung guter, sinnvoller und tragfähiger Ideen und in weiterer Folge Innovationen braucht Zeit, Vertrauen, Kreativität und ein Vorgehen, das neben dem Denken auch das Fühlen und Wollen nutzt, um schließlich zum Handeln zu kommen. Kreativität ist dabei nicht – wie oft verstanden – die neue Kombination bestehender Elemente, sondern das ganzheitliche Entwerfen der Zukunft. Ziel kann ein Konzept, eine Innovation, eine Strategie oder eine Vision sein, jedenfalls ein positives, erstrebenswertes Bild der Zukunft.

Am Anfang steht die Kundenempathie und die Schärfung des Blicks und der Fragestellung. In der Folge wird in einem erweiterten kreativen Mindset dem Neuen Raum gegeben. Dabei wird es nicht aus dem Alten abgeleitet, sondern es entsteht, indem Denken, Fühlen und Wollen gleichermaßen aktiviert werden.​
Da Ideen in dieser Phase oft noch diffus und schwer greifbar sind, werden sie in der Folge konkretisiert und verschiedene Ausprägungen der Idee entworfen, um die am besten passende zu finden.​

 

"An idea remains an idea.
Unless you turn it on."

 

Inhalte und Methoden:​
Empathie als Grundlage für Innovation​
Fokussierung des Themas und der Fragestellung​
Anwendung verschiedener kreativer Methoden (assoziativ, bildlich)​
Auswahl mit intuitiven Methoden​
Entwicklung der Idee​
Arbeit mit Aufstellungen und Bodenankern​
Transformation in verschiedene Ausprägungen​

Referent: Dr. Thomas Weichselbaumer von Trigon

 

Für die Teilnahme am zweitägigen Workshop wird ein Kostenbeitrag von € 500 verrechnet (inkl. Verpflegung).

Wann:
24.09. von 9-17 Uhr
25.09. von 8-16 Uhr

 

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, bitte daher um Anmeldung via Mail an hello@plattform-v.io

 

 

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


* Warnung: Enthält Spuren von unternehmensrelevantem Wissen!

 

Neue Perspektiven und Ideen entwickeln zu können ist heutzutage eine wesentliche Fähigkeit in praktisch allen Branchen und Aufgabengebieten. Dabei kann es um eine Verbesserung der eigenen Leistungen an externe und internen Kunden gehen, aber auch um Prozesse, die Art der Zusammenarbeit und vieles mehr.

Die Teilnehmenden lernen einen typischen Innovationsprozess kennen und erhalten für jeden Schritt Werkzeuge und Tools, um diesen Prozess in der Folge für sich oder in ihrem unmittelbaren Umfeld anzuwenden. Sie lernen Prinzipien und Methoden die helfen, auf neue Ideen zu gelangen, quer zu denken und sich gedanklich "out of the box" zu bewegen.

Inhaltlich dient ein klassischer Innovationsprozess als Orientierung. Die zahlreichen Abhängigkeiten zwischen den Schritten werden aufgezeigt und zeitgemäße Ansätze integriert (z.B. Elemente aus Design Thinking, Lean Startup, Effectuation, Agilität).

Inhalte und Methoden:​
Der Innovationsprozess - von der Analyse bis zur Umsetzung​
Treiber der Innovation: Signale frühzeitig erkennen (z.B. Markt, Kunden, Trends)​
Empathie als Grundlage für Innovation (Value Proposition Map)​
Kreatives Klima (Merkmale, Selbsteinschätzung)​
Innovationsstrategie und Suchfeldanalyse: Was ist das Problem, wo liegt eine Chance?​
Rahmenbedingungen festlegen und die Frage klar stellen​
Generierung von Ideen,​
z.B. Grundsätze kreativen Arbeitens​
Prinzipien von Kreativitätsmethoden (systematische, intuitive, konfrontative, Analogiebildung...)​
ausprobieren verschiedener Methoden (z.B. z.B. Osborn Checkliste, Morphologische Matrix, Visuelle Synektik, Brainwriting)​
Welche Technik passt zu mir?​
Bewertung von Ideen​
Konkretisierung und Verbesserung von Ideen​
Prototyping und Umsetzung​
Worauf ist zu achten?​
Wie kann man den Aufwand möglichst gering halten? ​

Referent: Dr. Thomas Weichselbaumer von Trigon

Im Workshop wird mit Fallbeispielen der Teilnehmenden gearbeitet, so dass diese auch ganz konkrete Anregungen für Ihre Fragestellungen mitnehmen. Es gibt ein methodisch abwechslungsreiches Vorgehen von Impulsvorträgen, Übungen, ausprobieren von Methoden einzeln, in Kleingruppen und im Plenum, Reflexion und Austausch.​

Für die Teilnahme am zweitägigen Workshop wird ein Kostenbeitrag von € 500 verrechnet (inkl. Verpflegung).

Wann:
23.06. von 9-17 Uhr
24.06. von 8-16 Uhr

 

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, bitte daher um Anmeldung via Mail an hello@plattform-v.io

 

 

Impulsthema:


Vanue:


Färbergasse 15, Gebäude F, Plattform V, 6850 Dornbirn, Austria


*Warnung: Enthält Spuren von unternehmensrelevantem Wissen!

Veränderungen initiieren und gestalten wird mehr und mehr zu einer zentralen Kompetenz –​ vor allem, aber nicht nur für Führungskräfte. Dabei hilft die bewusste Wahl eines​ Veränderungsmodells, die Reflexion der erforderlichen Bedürfnisse und Rollen und die​ Kenntnis von typischen Phasen und Grundregeln, etwa dass Widerstand ein natürlicher und​ notwendiger Bestandteil von Lernprozessen ist.​

Veränderung wird immer wichtiger, weil auch die Welt sich immer schneller ändert. Es wird​
zu einer wesentlichen Kompetenz von Organisationen, sich auf Änderungen der Umwelt gut​
einstellen zu können – im Idealfall, bevor man mit dem Rücken zur Wand steht.​
Führungskräfte stehen dabei vor einer doppelten Herausforderung: sich selbst zu ändern​
und die Veränderung an die MitarbeiterInnen zu vermitteln und diese dazu zu motivieren.​

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den folgenden Themen:​


Der Workshop findet online statt und ist interaktiv angelegt. Es wird eine Mischung aus Impulsen, Ausprobieren von Tools und Vorgehensmodellen, Arbeit einzeln, in Kleingruppen und im Plenum, Fallarbeit der Teilnehmenden und Reflexion. Im Idealfall nimmt man neben den Seminarinhalten also auch wertvolle Inputs für eigene Veränderungsvorhaben mit.

Für die Teilnahme am zweitägigen Workshop wird ein Kostenbeitrag von € 500 verrechnet.

Referent: Dr. Thomas Weichselbaumer von Trigon

Wann:

10.11. von 9-16 Uhr
11.11. von 9-16 Uhr

Wo:  ONLINE über Zoom!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte daher um Anmeldung via Mail an hello@plattform-v.io

Copyright Plattform V - Open-Innovation Verein zur Entwicklung disruptiver und digitaler Geschäftsmodelle 
crossmenu