Sign Up:      Online Conference: Data Pioneers Night 2021      November 11    18:00
Sign Up:Security V SommerhockAugust 28   18:00

Führen von diversen Teams

🌐 „[…] selbstverliebte und träge Netzwerke können uns niemals die Breite und Vielfalt an Einsichten geben, die wir brauchen […], um gute Entscheidungen zu treffen, und um Menschen, die anders sind als wir, für unsere Ideen zu gewinnen.“ – Herminia Ibarra

🎤 Bei unserem Format „Führen am Puls der Zeit“ brachte unser Stargast Veronika Hucke dieses Zitat, um zu zeigen, dass eine nicht-diverse Führungsriege sich zwar gut selbst bestätigen kann, aber damit noch lange keine guten Entscheidungen trifft. Wie wir im Selbsttest gleich direkt erfahren haben, bewegen sich die meisten Menschen beruflich wie privat in einem sehr homogenen Netzwerk. Bei Führungskräften führt das dazu, dass sie selten Leute in ihre Entscheidungen einbinden, die hierarchisch gesehen nicht auf gleicher oder höherer Ebene stehen. Mit diesem Vorgehen ist es jedoch schwierig, alle Mitarbeitenden mitzunehmen und für eine Sache zu bewegen.

💡 Großartige Einblicke bekam die Plattform V Community im Anschluss von einem Expert:innen-Quartett:

👉 Fabian Rebitzer von der FH Vorarlberg strich heraus, dass Diskriminierung – z.B. an einer Hochschule – oft nicht im Erfahrungsschatz von privilegierten Gruppen vorkommt, die sich meist im Management befinden. Dabei können Daten helfen, Diskriminierungserfahrungen aufzuzeigen, um aktiv dagegen vorgehen zu können.

👉Ebru Aytacli von Gebrüder Weiss zeigte an ihrem eigenen Beispiel, dass Führung auch ohne oder sogar gerade wegen fehlender Fachkenntnisse ausgezeichnet funktionieren kann. Viel entscheidender als die größtmögliche Expertise in einem Bereich ist als Führungskraft die Fähigkeit, zuzuhören, Interesse für Anliegen der Mitarbeitenden zu zeigen und ihnen eine Weiterentwicklung zu ermöglichen.

👉Simon Eberle von der Blum Group musste als langjährige Führungskraft in Hongkong erfahren, wie kulturelle Unterschiede sehr einfach zu großen Missverständnissen führen können. Daher ist es wichtig, nie die eigene Kultur als die einzige richtige vorauszusetzen.

👉Perrine Getzner von Getzner Textil berichtete von der Umsetzung einer Strategie bezüglich Diversität & Inklusion im eigenen Unternehmen. Dabei müssen diese Werte einerseits vom Management gelebt werden und andererseits die Führungskräfte und Mitarbeitenden befähigt werden, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

 

👏 Danke dem Führen am Puls der Zeit Team für die erneut großartige Organisation des Events. Das Zuhören, Mitmachen und Diskutieren hat viel Spaß gemacht. Das zeigten auch die angeregten Diskussionen nach der Veranstaltung. 🙌

 

 

 

Related Articles

See All Posts
Die Plattform V positioniert Themen. Sie vernetzt Stakeholder. Damit die Macher der Region mehr erreichen. Mehr Wissen. Mehr Fokus. Mehr Innovation. Mehr Business-Value. Gemeinsam mehr bewegen. Es ist Zeit aktiv zu werden.
Join Plattform V
Copyright Plattform V - Open-Innovation Verein zur Entwicklung disruptiver und digitaler Geschäftsmodelle 
crossmenu